Übergeordnet: GGGB-Archiv | Stand: Juli 2017

12/2011 | Herzliche Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2011/2012 |

Herzliche Weihnachts- und Neujahrsgrüße 2011/2012

Liebe Mitglieder & Ehrenmitglieder unserer Gesellschaft, liebe Kolleginnen und Kollegen, der Vorstand der Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie in Berlin möchte auch in diesem Jahr die Weihnachts- und Neujahrszeit nutzen und sich bei Ihnen herzlich für die engagierte Mitarbeit im vergangenen Jahr 2011 bedanken.

Wir wünschen Ihnen, Ihren Familien und Ihren Freunden alles erdenklich Gute für 2012 - vor allem Gesundheit, Optimismus, Kraft und Motivation bei den tagtäglichen Herausforderungen, die unser schöner und doch nicht leichter Beruf in Klinik und Praxis so auf den verschiedensten Ebenen mit sich bringt.

Wir haben gemeinsam mit Ihnen, dem wissenschaftlichen Beirat, der Geschäftsstelle und den Mitgliedern, in den letzten Monaten unsere Gesellschaft inhaltlich und strukturell neu ausgerichtet, wobei es auch im Jahr 2012 eine Reihe von anstehenden Aufgaben geben wird. Die notwendige Überarbeitung der Statuten sowie die Etablierung einer modernen Rechtsform der Gesellschaft soll zu den Vorstandsneuwahlen im Mai 2012 abgeschlossen sein.

Die offenen Berliner Probleme der Aus- und Weiterbildung unserer jungen KollegInnen, hier speziell Fragen der gynäkologischen Onkologie, werden im Januar 2012 in der Ärztekammer diskutiert. Damit ist das Problem allerdings nur teilweise angegangen, da sich die Aus-und Weiterbildungssituation in Berlin und Deutschland auf allen Gebieten der Frauenheilkunde zuspitzt. Die spannende strategische Frage, welche Rolle unsere Gesellschaft zukünftig im modernen medizinischen Berlin spielen wird ist weiterhin offen. Zur Beantwortung werden sicherlich auch die geplanten Treffen mit den Vorständen anderer Berliner Fachgesellschaften beitragen.

Ausserdem wird 2012 wieder der Helmut-Kraatz-Preis ausgeschrieben und die Kooperation mit dem Thieme-Verlag Stuttgart, der seit 2009 die "Berichte der GGGB" in der Zeitschrift "Geburtshilfe und Frauenheilkunde" druckt weiter ausgebaut. Die GGGB ist heute eine moderne, fachlich und ökonomisch sehr gesunde und auffallend lebendige Fachgesellschaft - und das ist sie in erster Linie durch Ihre fachlichen Beiträge und Ihr Engagement sowie durch unsere hervorragenden Referentinnen und Referenten!

Wir freuen uns aus all diesen Gründen - und nicht zuletzt auch wegen des regelmäßigen persönlichen Wiedersehens und der damit verbunden "kurzen Wege" - sehr darauf mit Ihnen in 2012 unsere traditionsreiche Gesellschaft auf solider Basis weiter voranzubringen. Lassen Sie uns auch 2012 mit neuen Ideen, kreativen Vorschlägen und innovativen Vorträgen das wissenschaftliche Leben und die Zukunft unserer Gesellschaft gemeinsam gestalten.

Ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr 2012 wünschen Ihnen

Andreas D. Ebert (Vorsitzender), Anke Kleine-Tebbe (stellv. Vorsitzende), Heike Rosendahl (Schatzmeisterin), Jalid Sehouli (Schriftführer) und Corinna Grünke (Leiterin der Geschäftsstelle im Kaiserin-Friedrich-Haus)

   Zurück zum übergeordneten Link

Besucher: 307713
Letzte Änderung: 29.07.2017


Gesellschaft für Geburtshilfe und Gynäkologie in Berlin
Developed by HÜBNER-MC IT-SERVICES ©